Ihre Ansprechpartner

Bettina Volmerhaus

Bettina Volmerhaus Leiterin Hörerservice

089/99277-283

Romina Satiro

Romina Satiro Unternehmenskommunikation

+49 89 99 277-242

Edith Baumann

Edith Baumann Projektassistentin

089/99277-211

Tag 5: Unmotorisiert von Aschaffenburg zur Zugspitze - Eva und Moritz erreichen Augsburg mit dem Tandem

Ismaning, 16. März 2019 – Wind, Regen und Kälte: Trotz der unangenehmen Wetterverhältnisse im Freistaat zeigt sich das ANTENNE BAYERN-Brautpaar tapfer. Seit Montag, den 11. März 2019, sind sie ohne Geld auf dem Weg von Aschaffenburg zur Zugspitze und das ohne motorisierte Hilfe. Unter dem Motto „Drum prüfe, wer sich ewig bindet“ starteten sie an Tag fünf im Hochzeitsoutfit und aneinander gekettet in Harburg. Als sie ihr Tagesziel, Augsburg, erreichten und dringend auf der Suche nach Unterstützung und einem Schlafplatz waren, wurden sie sofort fündig, denn die Augsburger hatten so manche Überraschungen in petto.

„Unsere Knie tun weh, unsere Füße tun weh und das Wetter ist wirklich mehr als schlecht. Es muss jetzt definitiv ein Wunder geschehen!“, so Eva, die völlig entkräftet in Tag fünf der Abenteuerreise des landesweiten Radiosenders ANTENNE BAYERN startete. Seite an Seite mit ihrem Moritz haben die beiden ein ganz großes Ziel vor Augen: Ohne Geld und aneinander gekettet wollen sie innerhalb einer Woche die Zugspitze erreichen – und das ohne motorisiertes Fahrzeug.

Und dann kam das Wunder doch noch: Während Eva und Moritz insgesamt 13 Kilometer Fußmarsch zurücklegten, meldete sich Bernd aus Genderkingen im Landkreis Donau-Ries mit einem überraschenden Angebot. Nachdem er Evas Hilferuf im Radio hörte, stellte er sein Tandem zur Verfügung und garantierte eine schnellere Weiterreise. Dankbar für diese tolle Unterstützung sattelten sie auf und radelten Stück für Stück ihrem eigentlichen Tagesziel, Augsburg, entgegen.

Auf der Zielgeraden, etwa 5 Kilometer vor der Innenstadt Augsburgs, dann der Rückschlag: Das Pedal von Moritz löste sich und die beiden mussten ihre Abenteuerreise für die Reparatur unterbrechen. Auf einem matschigen Schotterweg schraubten und tüftelten sie und versuchten mit vereinten Kräften eine Lösung für das Problem zu finden - jedoch ohne Erfolg. Verzweifelt starteten sie ihr Navigationsgerät und versuchten notdürftig bis zum nächstgelegenen Fahrradgeschäft zu kommen. Als sie durchnässt und aufgelöst den „Fahrrad-Laden Lechhausen“ erreichten, hatten sie schließlich Glück im Unglück: Inhaberin Silvia Rauch nahm sich dieser Sache sofort an und organisierte eine schnellstmögliche Reparatur. Binnen Minuten war das Problem behoben und das auch noch völlig kostenfrei. „Weil das Brautpaar ja kein Geld hat, gehen die Kosten auf uns!“, so die hilfsbereite Ladenbesitzerin.

Mit einem neuen Gewinde für das Pedal radelten sie ein letztes Mal los und beendeten ihren Tagestrip schließlich bei einem leckeren Abendessen und einem warmen Schlafplatz im „Augsburger Hof“. Auch dort wurde man auf die Aktion des Senders Aufmerksam und bot den beiden einen Unterschlupf für die Nacht an.

Frisch gestärkt starteten die beiden am heutigen Samstagmorgen mit einer Überraschung in den Tag: Als die beiden das Hotel verließen, wartete dort bereits Blacky aus Augsburg mit seinem Velo-Mobil. „Das ist das schnellste und effizienteste Fortbewegungsmittel, das sie bekommen können! Man erreicht damit schon mal bis zu 60 km/h!", so der 59-Jährige, der den beiden zwei dieser Gefährte zur Verfügung stellen wollte. Im Konvoi – Eva und Moritz auf dem Tandem und Blacky mit dem Velo-Mobil - verließen sie die Fuggerstadt und machten sich auf den Weg nach Geltendorf im Landkreis Landsberg am Lech. Dort sollte die Übergabe stattfinden.

Wo sich die beiden zum aktuellen Zeitpunkt befinden, kann man auf der Homepage des Senders unter https://www.antenne.de/programm/aktionen/bayerns-laengster-hochzeitsmarsch jederzeit live mitverfolgen.

Die Videos von Tag 1 bis Tag 5 zum Nachschauen gibt es auf dem ANTENNE BAYERN YouTube-Kanal unter folgendem Link: https://www.youtube.com/user/AntenneBayern

Ähnliche Beiträge.

Das könnte Sie auch interessieren.