Ihre Ansprechpartner

Cornelia Klotz

Cornelia Klotz Pressereferentin Unternehmenskommunikation

+49 89 99 277-244

Alexandra Racky

Alexandra Racky Assistentin der Geschäftsführung

089/99277-211

Skispaß und Rock’n‘Roll: Mit ROCK ANTENNE und den Musikern von Eisbrecher auf die Piste

Drei Termine – drei Skigebiete – ein Motto: Skispaß und Rock’n‘Roll: Die ROCK ANTENNE Schneetour steht wieder in den Startlöchern. Für 49 Euro wartet auf alle Wintersportfans ein Tag voller Schneevergnügen mit anschließender Après-Ski-Party. Aus den Rock-Cities Erding, Freising, Ebersberg, München und Augsburg starten zu jedem Termin am frühen Morgen mehrere Busse.


Die erste Station in diesem Jahr ist das Skigebiet Brauneck in Lenggries-Wegscheid, am Samstag, den 31.01.2015. Nach der Ankunft heißt es für alle Schneevergnügen nonstop. Ab 15:30 Uhr beginnt die große ‚Après-Ski ROCK ANTENNE Party‘. Getreu dem Motto ‚100% Rock Nonstop‘ sorgt dann das DJ-Team des Senders sowie die erfolgreiche deutsche Rockband Eisbrecher mit einem exklusiven Unplugged für gute Stimmung. Bis zur Rückfahrt am Abend wird gemeinsam mit dem ROCK ANTENNE-Team gefeiert.

Feststehen auch schon die nächsten Termine: Am 21. Februar 2015 geht es in die Weltcuparena Zauchensee. Die Tiroler Zugspitz Arena im Skigebiet Ehrwalder Alm bildet am 14. März 2015 den Abschluss der diesjährigen ROCK ANTENNE-Schneetour.

Abfahrtszeiten in den Rock-Cities für den 31.01.2015:
06:30 Freising / Luitpoldanlage
06:30 Erding / Volksfestplatz
06:50 Fröttmanning / P & R Parkplatz
06:50 Markt Schwaben / S-Bahn Parkplatz

Im Preis von 49 Euro inklusive:
- Bequemer Bustransfer für die Hin- und Rückfahrt
- Tageskarte für das jeweilige Skigebiet
- Après-Ski ROCK ANTENNE-Party

Alle Termine für 2015 im Überblick
31. Januar 2015: Skigebiet Brauneck in Lenggries-Wegscheid
21. Februar 2015: Weltcuparena Zauchensee im Salzburger Land
14. März 2015: Tiroler Zugspitz Arena im Skigebiet Ehrwalder Alm


Information zur Anmeldung, zu den genauen Abfahrtsorten- und zeiten sowie weitere Details zu den einzelnen Stationen gibt es auf der Homepage des Senders unter: www.rockantenne.de/schneetour