Ihre Ansprechpartner

Bettina Volmerhaus

Bettina Volmerhaus Leiterin Hörerservice

089/99277-283

Stefan Assfalg

Stefan Assfalg Unternehmenssprecher u. Leiter Medienpolitik

+49 89 99 277-205

Alexandra Racky

Alexandra Racky Assistentin der Geschäftsführung

089/99277-211

"Junge Wilde" gewinnen Deutschen Radiopreis 2013

In der Kategorie "Beste Sendung" haben die ANTENNE BAYERN-Moderatoren Kristina Hartmann (25) und Andreas Christl (27) den Deutschen Radiopreis 2013 in Hamburg abgeräumt.

"Wir sind gerade mal sechs Monate auf Sendung bei ANTENNE BAYERN und bekommen heute diese Auszeichnung, dass ist für uns einfach unglaublich," freut sich Kristina Hartmann.

Kollege Andreas Christl überprüft hingegen die in seiner Hand haltende Auszeichnung: "Ich hab grad schaut ob das echtes Gold ist hier auf dem Preis, anscheinend nicht - man sieht meinen Zahnabdruck hier!"

Überreicht wurde die Auszeichnung von Laudator und Sänger der Band "Die Toten Hosen" Campino.

Begründung der Grimme-Jury für die ANTENNE BAYERN-Sendung:

"Jung, frisch, kreativ, anders – so klingen "Die jungen Wilden". Eine Show junger Talente und Auszubildender des Senders mit vielen ungewöhnlichen Eigenschaften und Merkmalen. In selbst entwickelten Rubriken zeigt der Nachwuchs, was er kann. Das ergibt unverbrauchtes und hoffnungsvolles Radio abseits der üblichen Regeln."

"Die Jungen Wilden" gibt es jeden Freitagabend ab 19.00 Uhr auf ANTENNE BAYERN zu hören.
Krissi und der Christl, wie die beiden in der Sendung genannt werden, rocken gemeinsam mit den Hörern des Senders das Wochenende. Haben dabei Gästelistenplätze diverser Events aus ganz Bayern klar gemacht oder den einzigen gesungenen Wetterbericht im Radio parat.

Der Deutsche Radiopreis wurde am 5. September 2013 in Hamburg verliehen.
Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD und die Privatradios in Deutschland sowie Deutschlandradio. Zu den Kooperationspartnern zählen neben dem Grimme-Institut die Freie und Hansestadt Hamburg, die Radiozentrale – eine gemeinsame Plattform privater und öffentlich-rechtlicher Sender zur Stärkung des Hörfunks – sowie die Radio-Vermarkter AS&S Radio und RMS. Die Federführung liegt beim Norddeutschen Rundfunk.

Weitere Informationen zum Deutschen Radiopreis sind hier zusammengefasst:
Infos Radiopreis