Ihre Ansprechpartner

Bettina Volmerhaus

Bettina Volmerhaus Leiterin Hörerservice

089/99277-283

Diana Huber

Diana Huber Managerin Unternehmenskommunikation

089 99 277-205

Sophia Bettels

Sophia Bettels Assistentin der Geschäftsleitung

089/ 99 277-211

ANTENNE BAYERN-Hörer wählen schönste Wörter des Freistaats

Der bayerische Wortschatz enthält Raritäten und einmalige Kreationen. Im Rahmen der ANTENNE BAYERN-Aktion „Bayerns schönste Wörter” haben die Hörerinnen und Hörer ihre Wörter vorgeschlagen und ihre Lieblinge ausgewählt.

„Der Dialekt gehört zu unserem Land untrennbar dazu. So vielfältig wie Bayern ist, so vielfältig ist auch der Dialekt. Und der Dialekt sagt auch manchmal etwas so ein bisschen über die Lebensart aus”, erklärt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder im Interview mit ANTENNE BAYERN-Moderator Wolfgang Leikermoser. „Und ich finde es immer schön, wenn ich Dialekt höre. Ich finde, das ist der große Vorteil Bayerns gegenüber Berlin, da ist alles so hochdeutsch. Hochdeutsch ist schon schön, das können wir auch. Aber ich habe irgendwann gelesen, Dialekt macht schlauer. Und das hat mich dann bestätigt, dass wir da schlauer sind.”

ANTENNE BAYERN-Hörer konnten vergangene Woche ihre Lieblingswörter aus allen Ecken des Freistaates einreichen und bis Sonntag online für ihre Favoriten abstimmen. In dieser Woche wurden die schönsten Wörter von den Wortpaten verkündet.

  • Los ging es am Montag mit dem Skirennläufer Felix Neureuther für Oberbayern. Hier machte das Wort „Gscheidhaferl”, oberbayerisch für Besserwisser, das Rennen.
  • Sängerin Leony übernahm die Patenschaft für das Lieblingswort der Oberpfalz. Hier hatten die Hörer am Dienstag für „Mong-Dratzer”, oberpfälzisch für eine kleine Mahlzeit, gestimmt.
  • Am Mittwoch durfte Kabarettist Django Asül das beliebteste Wort in Niederbayern verkünden: „Gspusi”, niederbayerisch für die Geliebte oder den Geliebten.
  • Nach Schwaben ging es am Donnerstag. Hier haben die Hörer für „Woisch”, schwäbisch für „Weißt du?” gestimmt. Das Kasperle aus der Puppenkiste verkündete feierlich das Lieblingswort.
  • Frankens beliebteste Wort „Gschmarri” steht für Unsinn. Markus Söder übernahm am heutigen Tag die Patenschaft und freute sich über die Wahl der Hörer. Auf die Frage, zu wem er das spontan sagen könne, konnte der Ministerpräsident nur schmunzeln: „Manches, was aus Berlin kommt, kann ich leider nicht anders kommentieren.”

Die Lieblingswörter der ANTENNE BAYERN-Hörer wurden auf goldenen Tafeln verewigt und finden jetzt in allen Regierungsbezirken ihren Platz: Der „Mong-Dratzer” ist beispielsweise im ältesten Wirtshaus der Welt, der Gaststätte Röhrl in Eilsbrunn bei Regensburg. In der Augsburger Puppenkiste ist „Woisch” nun zuhause. Für Franken gibt es drei Tafeln für alle drei Regierungsbezirke.

ANTENNE BAYERN ist deutschlandweit via DAB+ und zudem online und über die kostenlose App empfangbar. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter www.antenne.de.